Die Redaktion und ihre Grundsätze

Redaktion

Die Redaktion von Schönheitsgebot besteht aus:

Tobias Huber, Diplom-Betriebswirt, schreibt seit vielen Jahren als freier Mitarbeiter für verschiedene regionale Tageszeitungen. Tätig als Online-Redakteur

Gerlis Koschel, Diplom-Soziologin, ist seit 2010 bei Schönheitsgebot tätig. Tätig als Leiterin Kundenservice

Sigrun Koschel, Magister Artium (M.A.). Kommunikationswissenschaft, ist seit 2006 bei Schönheitsgebot tätig. Tätig als Leiterin Kommunikation

Sascha Sterlemann, Magister Artium (M.A.) Philosphie, Geschäftsführer der Medikompass GmbH seit 2012.

Jakob Zanker, Magister Artium (M.A.) Philosphie, war freier Mitarbeiter einer philosophischen Zeitschrift. Tätig im Produktmanagement.

Redaktionelle Grundsätze (Editorial Policy)

Für unsere redaktionelle Arbeit gelten besondere Regeln. In diesem Dokument erfahren Sie, welche dies sind.

Zweck der Gesundheitsinformationen und Ziel des Unternehmens

Nur gut informierte Patienten können zusammen mit ihrem Arzt die richtigen Entscheidungen treffen. Deshalb führt Schönheitsgebot nicht nur Preisvergleiche durch, sondern stellt Gesundheitsinformationen zu zahnmedizinischen Themen bereit.

Die Informationen richten sich dabei an von Zahnbehandlungen betroffene Patienten und andere interessierte Laien. Es handelt sich um wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse, die durch unsere Redaktion verständlich aufbereitet wurden. Die Texte behandeln Fragen zu Zahngesundheit, Zahnersatz und Zahnästhetik.

Die Themenauswahl orientiert sich an der Bedeutung für die Patienten.

Die Autoren und ihre berufliche Qualifikation

Die Texte werden - wenn nicht anders gekennzeichnet - von den Autoren unserer Redaktion gemeinsam erstellt.

Die Autoren unserer Redaktion sind ausgebildete Akademiker verschiedener Fachrichtungen (aber keine Mediziner) und daher bestens vertraut mit den Methoden wissenschaftlichen Arbeitens.

Als Quellen für die Texte dienen uns einschlägige Fachliteratur, entsprechende Lexika, anerkannte Leitlinien sowie Empfehlungen von Experten.

Die Autoren orientieren sich an der neutralen Perspektive des wissenschaftlichen Standpunktes. Wir möchten Patienten möglichst umfassend informieren, und nicht Partei für eine bestimmte Behandlung, Material aus einem bestimmten Land oder gar die Produkte eines bestimmten Herstellers ergreifen.

Autoren, bei denen die Gefahr auf potenzielle Interessenkonflikte besteht, werden nicht berücksichtigt.

Das Verfahren der Qualitätssicherung & Grundsätze der Aktualisierung

Bevor Inhalte auf unserer Webseite veröffentlicht werden, erfahren sie eine umfassende Qualitätskontrolle.

In unserem überschaubaren Team sind die Wege kurz. Texte entstehen im engen Kontakt mit den Kolleginnen und Kollegen des Unternehmens. In der Regel werden Texte von allen Mitgliedern der Online-Redaktion gegengelesen und korrigiert.

Final werden die Texte von der Schlussredaktion redigiert und vom Geschäftsführer genehmigt.  

Der größte Teil der zur Verfügung gestellten Informationen betrifft zahnmedizinisches Grundlagenwissen. In diesem Bereich ändern sich Erkenntnisse i.d.R. langsam. Dennoch prüfen wir diese und alle anderen Texte regelmäßig auf Aktualität. Die Aktualisierung der medizinischen Texte erfolgt zyklisch mindestens alle drei Jahre.

Umgang mit eingehenden Anfragen

Fortschritt ist nur als eine gemeinschaftliche, kooperative Anstrengung möglich. Deshalb freuen wir uns über jede Form von Feedback!

Sollten Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter! Ihre Hinweise auf Unklarheiten oder evtl. Fehler nehmen wir ebenfalls dankbar entgegen.

Ihre Anfrage wird in der Regel innerhalb von 2-3 Werktagen beantwortet. Bitte richten Sie Ihr Anliegen an info@schoenheitsgebot.de

Werbung, Sponsoring, Finanzierung der Seite

Auf Schönheitsgebot wird teilweise Werbung geschaltet. Werbung auf Schönheitsgebot wird als solche kenntlich gemacht.

Schönheitsgebot kooperiert momentan nicht mit gewinnorientieren Unternehmen, sondern nur mit Krankenkassen, darunter die AOK Baden-Württemberg.  Schönheitsgebot erhält kein Sponsoring. Schönheitsgebot lehnt Kooperationen und/oder Sponsoring mit/von Unternehmen grundsätzlich ab, wenn dadurch die Neutralität der Inhalte gefährdet würde.

Das Portal Schönheitsgebot finanziert sich über ein Nutzungsentgelt der teilnehmenden Ärzte.

Datenschutz

Wir sind uns der Sensibilität der von uns angefragten Daten bewusst und schützen diese entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Haftung und Disclaimer

Unsere Texte sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit übernommen werden.

Die aufgeführten Informationen sollten nicht als alleinige Grundlage für Entscheidungen dienen, die Ihre Gesundheit betreffen. Holen Sie bitte stets auch den Rat Ihres Arztes ein.
Werden bestimmte Behandlungsverfahren beschrieben, dient dies der vollständigen Information aller gängigen Möglichkeiten. Möglicherweise sind darunter auch solche Behandlungen, deren Wirksamkeit noch nicht vollständig nachgewiesen wurde.

CACHED!