Allgemeine Infos und Nutzungsentgelte

1. Kosten und Konditionen

Grundsätzlich werden Nutzungsgebühren fällig, wenn Sie einen Kostenvergleich gewonnen haben (d.h. wenn der Patient sich für Ihr Angebot/Ihre Kostenschätzung entschieden hat).

Die Nutzungsentgelte richten sich nach der aktuellen Übersicht und Vereinbarung zu Nutzungsentgelten – diese finden Sie hier.

Bitte berücksichtigen Sie die Nutzungsentgelte bei Ihren Kostenschätzungen. Die jeweiligen Rechnungen finden Sie unmittelbar nach dem Gewinn des Kostenvergleichs in Ihrem Benutzerkonto. Sie gehen Ihnen zudem per E-Mail zu.

2. Detaillierte Ablaufbeschreibung

Bei www.schoenheitsgebot.de erhält nicht automatisch der Arzt mit der niedrigsten Kostenschätzung den Zuschlag, sondern der Arzt, der nach dem Kostenvergleich vom Patienten ausgewählt wird. Da der Patient seine Entscheidung unter Berücksichtigung verschiedener Kriterien (z.B. Bewertungen, Angebotshöhe, Spezialisierung, Bewertungsprofil, Entfernung etc.) fällt, ist es für Sie als Arzt wichtig, durch Ihre Arbeit von den Patienten gute Bewertungen zu erhalten.

Folgendermaßen sieht der Ablauf aus:

  1. Der Patient registriert sich.
  2. Der Patient stellt sein Leistungsgesuch, z.B. einen Kostenvoranschlag, auf der Plattform ein.
  3. Die registrierten Ärzte aus dem gewünschten Umkreis erhalten – auf Wunsch – eine E-Mail und werden eingeladen, ihre Angebote bzw. Kostenschätzungen abzugeben.
  4. Der eigentliche Kostenvergleich läuft 7 oder 14 Tage.
  5. Nach Beendigung des Kostenvergleichs sieht der Patient die TOP-Angebote und wird gebeten, sich für einen Arzt zu entscheiden.
  6. Sobald sich der Patient für einen neuen Arzt entschieden hat, wird die Anonymität aufgelöst und die realen Kontaktdaten (Name, E-Mail-Adresse, Adresse, Telefonnummer) zwischen Patient und Arzt ausgetauscht.
  7. Patient und Arzt kontaktieren sich gegenseitig für eine Terminvereinbarung.
  8. Der Patient wird untersucht und erhält einen konkreten Kostenvoranschlag.
  9. Der Patient entscheidet sich, ob er die Behandlung beim neuen Arzt durchführen lassen möchte.
  10. Anschließend wird die Behandlung durchgeführt.
  11. Der Patient bewertet die Arbeit des neuen Arztes auf der Plattform.

3. Briefing für die erfolgreiche Angebotserstellung

Am besten versetzen Sie sich in die Lage des Patienten: Sie würden den Arzt nur wechseln, wenn der neue Arzt ein gutes Verhältnis von Kosten und Leistung bietet. Daher ist es neben Ihren Kostenschätzungen auch sehr wichtig, dass Sie schnell gute Bewertungen erhalten.

Die Wechselbereitschaft eines Patienten ist am höchsten, wenn der Patient mindestens 10% oder mehr sparen kann. Wir empfehlen Ihnen, dies bei Abgabe eines Angebots zu berücksichtigen.

4. Bewertungskriterien

Der Patient bewertet Ihre Arbeit und die Arbeit Ihres Teams im Anschluss an die Behandlung anhand eines Fragebogens.

Folgende Fragen wird der Patient beantworten:

  • Wie gut war die Leistung des Arztes insgesamt (Untersuchung, Beratung, Behandlung, Ergebnis)?
  • Hat sich der Arzt an die Kostenschätzung gehalten bzw. hat er Abweichungen klar erläutert?
  • Wie freundlich und kompetent war das Praxisteam?
  • Wie beurteilen Sie die Leistung insgesamt?
  • Würden Sie den Arzt weiterempfehlen?
  • Persönliche Anmerkungen

Die Bewertung des Patienten ist für Ihre Praxis ein wichtiger "Spiegel" und zeigt die allgemeine Zufriedenheit des Patienten. Sie wissen, wie wichtig die Mund-zu-Mund-Propaganda ist – insbesondere bei www.schoenheitsgebot.de, da hier alle Patienten die Möglichkeit haben, die Bewertung der anderen Patienten einzusehen.

Bewertungsstufen:

3 Haken 3 Haken: sehr gut
Der Patient war äußerst zufrieden mit dem Arzt und empfiehlt ihn uneingeschränkt weiter.
2 Haken 2 Haken: durchschnittlich
Die Behandlung war ok – es gibt weder etwas Positives noch etwas Negatives zu sagen.
1 Haken 1 Haken: unterdurchschnittlich
Der Patient war mit der Behandlung nicht zufrieden und würde den Arzt nicht weiterempfehlen.
0 Haken 0 Haken
Der Arzt wurde bisher noch nicht bewertet.

Die Bewertungsnote in Form der Haken wird im Profil des Arztes angezeigt. So können Patienten die Bewertungsnote in ihre Entscheidung miteinfließen lassen. Die Note ist der Mittelwert aus allen Einzelbewertungen.

Wir empfehlen Ihnen daher, auch Ihr Team darüber zu informieren, dass die Patienten im Anschluss an die Behandlung einen Fragebogen ausfüllen und eine Bewertung durchführen werden.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg auf unserer Plattform!

Bei Fragen erreichen Sie uns unter 089/143 30 17-0 oder info@schoenheitsgebot.de.