Kosten & Preisvergleich

Brust Schönheits-Operationen (OPs)
Kosten & Preisvergleich

Die Kosten für eine Brustoperationen unterscheiden sich teils sehr deutlich. Je nach Arzt bzw. Klinik können die Preise von 3.000 Euro bis 7.000 Euro variieren. Für Sie als Patienten ist es daher ratsam, vor der Behandlung die Preise und Angebote verschiedener Ärzte zu vergleichen.

Auf SchönheitsGebotDE erhalten Sie kostenlos günstige Angebote für Brust-OPs von erfahrenen Ärzten und plastischen Chirurgen in Ihrer Nähe. So können die Kosten und Preise für ästhetisch plastische Chirurgie deutlich gesenkt werden.

Klicken Sie einfach auf den Button "Brust-OP: Angebote einholen" – Sie werden dann Schritt für Schritt durch den Preisvergleich geführt. Zu keinem Zeitpunkt entstehen für den Patienten Kosten durch unseren Service.

Angebote einholen Video ansehen

Kosten-Übersicht

Im Folgenden sehen Sie durchschnittliche Preise für Schönheits-OPs im Bereich Brust wie sie sich durch deutschlandweite Analyse der Marktpreise auf SchoenheitsGebot seit 2012 ergeben.

Bitte beachten Sie hierbei, dass eine Kategorie immer nur einen Schätzwert darstelllen kann. Die Behandlungspreise hängen stark von der genauen individuellen Situation ab. Zudem kann es eine Rolle spielen, in welcher Stadt Sie sich behandeln lassen möchten.

Eine vollständige Liste aller Kosten für Schönheitsoperationen finden Sie hier: Durchschnittskosten für Schönheits-OPs.

OP

Ø Kosten

Brust­rekonstruktion 2.491,00 €
Bruststraffung 4.144,00 €
Brust­vergrößerung
(mit Implantaten)
3.524,00 €
Brust­vergrößerung
(mit Eigenfett)
3.676,00 €
Brust­verkleinerung 4.151,00 €
Gynäko­mastie 2.235,00 €

 

Diese Gesundheitsinformationen wurden für Sie zusammengestellt von der Schönheitsgebot-Redaktion.

Die weibliche Brust

Die normale Brust einer erwachsenen Mitteleuropäerin ist kegelförmig und oberhalb der Brustwarzen leicht nach innen gewölbt. Jede Brust ist in ihrer Basis ca. 12–15 cm lang. Zieht man eine Linie von der Mitte des jeweiligen Schlüsselbeins nach unten (Medioklavikularlinie), sitzt die Brustwarze ungefähr auf Höhe der Mitte des Oberarmknochens (18-21cm auf der Linie nach unten). Dabei beträgt der Abstand zwischen der Brustwarze und der Brustbeinspitze ebenfalls 18–21 cm. Bei einer nicht hängenden (ptotischen) Brust bildet die Brustwarze (Mamille) den Punkt mit dem größten Abstand zum Körper (Projektion). Die Spitzen der zwei Brustwarzen  (Mamillen) zeigen leicht zur Seite - als würden sie auseinander laufen. Im Durchschnitt liegen zwischen beiden Brustwarzen 20-22 cm Abstand. Im Durchmesser ist der gesamte dunklere Hof um die Brustwarze (Areola) 4–5 cm lang. Dieser „Hof“ wird auch Mamillen-Areolen-Komplex (MAK) genannt. Auch er hat eine Kegel-Form.

Das Absinken des MAK führt zu einer hängenden Brust. Diese „Ptose“ (das „Herabhängen“) kann in verschiedene Grade von I bis III eingeteilt werden. Hierbei wird untersucht, wie weit unterhalb der Brustumschlagsfalte der MAK liegt.

Die arterielle Hauptversorgung der Brust erfolgt über einen Ast der großen Arterie, der entlang des Schlüsselbeins verläuft. Gefäße, die zwischen den Rippen verlaufen, sind Mitversorger. Der venöse Abfluss erfolgt über ein oberflächliches (unter der Haut liegendes) Venennetz und ein tiefes Venensystem innerhalb der Brust.

Für die Sensibilität des Mamillen-Areolen-Komplexes sind zwischen den Rippen verlaufende Nerven (Interkostalnerven) zuständig. Besonders wichtig ist hier ein Nerv, der unter der Kapsel des Brustmuskels (Pectoralis-Muskel) verläuft. Die Chirurgen achten bei jeder Reduktionstechnik darauf, diese Nerven zu schonen.

Die Brust ist für viele eines der wichtigsten Merkmale und Ausdruck von Weiblichkeit. So empfinden es Frauen als äußerst wichtig, dass sich die Brust harmonisch in das Körperbild einpasst. Es kann sogar zu erheblichen psychischen Störungen führen, wenn die Brust nicht den Erwartungen entspricht. Daher denken viele Frauen, die mit ihrer Brust unzufrieden sind, über eine Operation nach.
Oftmals kann sich die Form der Brust in Folge einer Schwangerschaft oder des Alterungsprozesses verändern. Zur Korrektur kann eine Schönheitsoperation in Form einer Brustoperation helfen. Derartige Eingriffe werden in den meisten Fällen von Frauen wahrgenommen, doch unterziehen sich inzwischen auch immer mehr Männer einer Brust-OP.

Eine ästhetische Behandlung ist jedoch nicht gerade günstig und die entstehenden Kosten für viele Patienten zu hoch. Mit SchönheitsGebotDE steht Ihnen eine Plattform zur Verfügung, welche es ermöglicht, anhand eines Preisvergleichs sicher zu sparen. Sie sagen, welche Behandlung Ihnen vorschwebt, und die bei uns angemeldeten Ärzte unterbreiten Ihnen individuelle Angebote – kostenlos.

Vor einer Brust-OP

Da bei Frauen die Brust das am meisten mit Krebs befallene Organ ist, sollten vor ästhetischen Eingriffen Vorerkrankungen mit dem Arzt besprochen werden. Dabei ist es genauso wichtig, die Einnahme von Medikamenten wie der Pille, wie auch das familiäre Auftreten von Brustkrebs und andere Risikofaktoren wie Rauchen und Blutungsprobleme zu besprechen. Die Patienten sollten auch erzählen, wie stark sich Narben bei ihnen ausbilden und ob sich das Hautbild in letzter Zeit geändert hat. Es ist sehr wichtig, dass 2 Wochen vor jedem Eingriff an der Brust nicht mehr geraucht wird.

Um unerwartetes „Ausgraben“ eines Brustkrebses bei der Operation zu vermeiden, verlangen Operateure eine Mammographie (röntgenologische Bildgebung) der Brüste, die älter als drei Monate ist.

Methoden verschiedener Brustoperationen

Zunehmend mehr Menschen sind unzufrieden mit ihrer Brust. So können zum Beispiel Frauen mit der Größe ihrer Brust unzufrieden sein. Und Männer, die sich nicht aufgrund eines Krankheitsbildes einer Brustoperation unterziehen, nennen häufig als Grund schlaffe bzw. hängende Haut im Brustbereich nach einer Gewichtsabnahme.

Brust­vergrößerung

Bei der Brustvergrößerung wird die Brust mit Hilfe eines operativ eingesetzten Implantats vergrößert, das meist aus einem Silikon-Gel besteht. Es gibt jedoch inzwischen auch die Vergrößerung mit Eigenfett. Die Brustvergrößerung gilt als die beliebteste Brustoperation.

Der Hautschnitt erfolgt entweder in der Brustumschlagfalte (ca. 4 cm), in der Achsel oder am Rand der Brustwarze (dort verbleibt auch die spätere Narbe in der Haut). Damit wird die so genannte Implantathöhle geschaffen. Das Implantat wird entweder hinter der Brustdrüse (subglandulär) oder hinter dem Brustmuskel (submuskulär, subpektoral) eingesetzt. In die Implantathöhle eingelegte Drainageschläuche lassen das Wundsekret abfließen – einige Tage nach der Operation werden diese entfernt. Unmittelbar nach der Operation wird ein fester Verband angelegt.
Im Normalfall sind die Narben nicht zu sehen. Bei einer erschlafften Brust kann zusätzlich eine Bruststraffung nötig sein. Eine Bruststraffung kann jedoch – im Gegensatz zur Brustvergrößerung – die Stillfähigkeit beeinträchtigen.

Die Voruntersuchungen können in der Klinik oder von Ihrem Hausarzt durchgeführt werden.

Brust­straffung

Bei der Bruststraffung wird überflüssige und übermäßig gedehnte Haut entfernt und dann die Brustwarze der neuen Brustform angepasst. Gegebenenfalls kann die Bruststraffung auch mit einer Brustvergrößerung kombiniert werden.

Brust­rekonstruktion

Etwa jede zehnte Frau erkrankt im Laufe ihres Lebens an einer bösartigen Entartung des Brustdrüsengewebes. In rund 30% der Fälle ist eine brusterhaltende Therapie nicht möglich und eine Brustamputation nötig – für viele Frauen eine Zerstörung des weiblichen Selbstbildes und damit eine starke körperliche und seelische Belastung. Die Brustrekonstruktion, auch Brustaufbau genannt, ist daher ein verständlicher Wunsch.

Die Brustrekonstruktion geschieht mit körpereigenem Gewebe oder durch ein Implantat, in manchen Fällen auch durch eine Kombination aus beidem.

Es gibt verschiedene Operationstechniken bei Brustrekonstruktionen:

  1. Ist ausreichend Brusthaut und Unterfettgewebe vorhanden, kann ein Implantat eingesetzt werden. In manchen Fällen wird erst ein Expander eingesetzt, der Brusthaut und -muskulatur dehnt und in regelmäßigen Abständen gefüllt wird, um Platz für ein Implantat zu schaffen. Dieses wird dann wie bei der Brustvergrößerung gesetzt. Mittlerweile gibt es auch die Möglichkeit der Brustvergrößerung mit Eigenfett.
  2. Steht nicht ausreichend Brusthaut und Unterfettgewebe zur Verfügung, kann Bauchhaut nach oben verschoben werden, um Platz für das Implantat zu schaffen. Die Brust der Gegenseite muss dann entsprechend operativ angeglichen werden.
  3. Eine andere Operationsmethode sieht eine Verschiebung von Fett, Haut und Muskeln vom Rücken her vor, aus denen dann eine neue Brust geformt wird. Gelegentlich wird bei dieser Methode der Brustrekonstruktion zusätzlich ein Implantat eingesetzt.
    Bei einer weiteren Variante der Brustrekonstruktion werden Haut-, Fett- und Muskelgewebe des Unterbauchs oder Gesäßes nach oben verlagert und an die Brustwandgefäße angeschlossen. Das Einsetzen eines Implantats entfällt bei dieser Methode der Brustrekonstruktion. Die Verlagerung von körpereigenem Gewebe kann später evtl. durch eine andere Hautfärbung oder -beschaffenheit auffallen.

Brust­verkleinerung

Als Brustverkleinerung, auch Mammareduktionsplastik genannt, bezeichnet man einen operativen Eingriff zur Verkleinerung der weiblichen Brust. Eine zu große Brust kann neben der Beeinträchtigung des Selbstbewusstseins auch zu körperlichen Beeinträchtigungen führen. So wirkt eine Brustverkleinerung nicht nur seelischen Problemen entgegen, sondern lindert bzw. verhindert körperliche Folgeerscheinungen einer zu großen Brust. Haltungsschäden, Rückenschmerzen oder Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich (oft einhergehend mit Kopfschmerzen) können auf diese Weise gemindert werden.

Der Eingriff ist jedoch eine äußerst anspruchsvolle Schönheits-Operation – lassen Sie sich daher eingehend über die Risiken aufklären. Bei Übergewicht ist vor dem Eingriff eine Diät anzuraten. Zudem ist zu beachten, dass eine Schwangerschaft die Brustform wiederum verändern kann. Auch die Stillfähigkeit kann durch eine Brustverkleinerung beeinträchtigt werden. Die Operation hinterlässt leider auch Narben, die je nach Veranlagung sichtbar bleiben.

Eine operative Brustverkleinerung kann verschiedenen Ziele haben:

  • Verkleinerung einer Brust, die im Verhältnis zum Körper zu groß erscheint
  • Verkleinerung zum Ausgleich einer Asymmetrie der Brüste

Vor der Operation zeichnet der Chirurg die vorgesehenen Schnittverläufe auf die Haut. Die Hautschnitte verlaufen senkrecht nach unten und um die Brustwarze. Womöglich wird ein zusätzlicher Schnitt an der Seite in Form eines umgekehrten L oder unten in Form eines umgekehrten T gesetzt (verläuft dann weiter in der Unterbrustfalte).
Im nächsten Schritt werden Haut und überschüssiges Drüsen- und Fettgewebe entfernt. Mit Hilfe der Haut unterhalb der Brustwarzen wird sodann die neue Brust geformt. Häufig ist zur Brustverkleinerung zusätzlich eine Bruststraffung nötig, bei der die Brustwarzen nach oben verlagert werden.
In die Wunden eingelegte Drainageschläuche lassen nach der Operation das Wundsekret abfließen – einige Tage nach dem Eingriff werden diese entfernt. Unmittelbar nach der Operation wird ein fester Verband angelegt.

Die Voruntersuchungen können in der Klinik oder von Ihrem Hausarzt durchgeführt werden.

Korrektur der männlichen Brust

Gynäkomastie-Operation beim Mann: Dieser Eingriff beinhaltet die Korrektur einer vergrößerten männlichen Brust.

Je nach Aufwand der Brustoperation ist mit einem ein- bis dreitägigen Klinikaufenthalt zu rechnen. Je nach Ausmaß wird die Brustoperation unter Vollnarkose oder Teilanästhesie durchgeführt.

Der Arzt des Vertrauens

Bei einem so sensiblen und intimen Bereich wie dem eigenen Aussehen, istes mehr als natürlich, dass man seinen Körper in den Händen eines Experten wissen möchte. Arzt ist nicht gleich Arzt. Schönheitschirurg nicht gleich Schönheitschirurg. Sowohl Erfahrung als auch Ausbildung des Operateurs sollten in jedem Fall unter die Lupe genommen werden, bevor man sich für einen Eingriff entscheidet. Schließlich kommt es bei Angeboten nicht allein auf Preise und Kosten an.
Für eine Recherche empfiehlt sich das Internet. Googlen Sie den Namen des Arztes und die Schwerpunkte seiner Ausbildung. Ein weitere gute Möglichkeit, sich über die Qualitäten von Ärzten zu informieren, besteht darin, auf Arzt-Bewertungen zurückzugreifen. Hierbei wiederum ist es wichtig, dass Sie sich sicher sein können, dass kein Schindluder betrieben wird. Die Bewertungen müssen echt sein. Auf SchönheitsGebotDE ist sichergestellt, dass allein Patienten, die sich beim betreffenden Arzt bzw. Chirurgen haben behandeln lassen, diesen auch bewerten können.

Hier gelangen Sie zu den Bewertungen und Erfahrungsberichten für plastische Operationen im Brustbereich.

Sparen durch einen Preisvergleich

In der folgenden Tabelle finden Sie aktuelle Preisvergleiche für ästhetisch plastische Operationen im Brustbereich. Durch Klicken auf die jeweilige Behandlung gelangen Sie zur Detail-Seite des Preisvergleichs. Dort finden Sie Einzelheiten zu den jeweiligen Ärzten und ihren Angeboten. Zudem können Sie sich davon überzeugen, dass wir die Anonymität der Patienten gewährleisten.

  Preisvergleich PLZ, Ort, AnreiseUrsprüngliche Kosten* Aktueller Preis* Gebote Restzeit
G Brustvergrößerung 26409 Wittmund
Anreise: max. 150km
--
3.450,00 €
1
5T 2h 59min
G Bruststraffung 08058 Zwickau
Anreise: D
--
5.800,00 €
1
2T 1h 55min
P Brustvergrößerung 60306 Frankfurt
Anreise: D
--
3.850,00 €
4
2T 1h 53min
P Brustvergrößerung 85457 Muenchen
Anreise: max. 150km
--
9.500,00 €
1
2T 1h 41min
G Brustvergrößerung 73271 Holzmaden
Anreise: max. 150km
--
4.400,00 €
3
1T 2h 1min
G Brustvergrößerung 86845 Großaitingen
Anreise: max. 150km
--
4.400,00 €
2
1T 1h 52min
G Bruststraffung 71394 Kernen
Anreise: D
--
5.600,00 €
5
1T 1h 48min
G Brustverkleinerung 66882 Hütschenhausen
Anreise: max. 150km
--
4.600,00 €
3
-
G Brustvergrößerung 29699 Bomlitz
Anreise: max. 150km
--
3.950,00 €
3
-
G Brustvergrößerung 64846 Groß-Zimmern
Anreise: D
--
3.500,00 €
8
-
Weitere Preisvergleiche

Erfahrungen und Ergebnisse

Bewertung für "Plastiker0612" aus Kelkheim

Erfahrung mit Brustverkleinerung

"Ich hatte meine Brustverkleinerung am 07.03.17 bei Plastiker0612. Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden. Die Wundheilung verläuft problemlos und die Nachsorge ist top. Dr. X ist ein sehr netter, kompetenter Arzt, bei dem ich mich zu jeder Zeit sehr gut aufgehoben gefühlt habe. Die Privatklinik, in der Dr. X operiert, ist auch absolut empfehlenswert. Das Praxisteam ist überaus freundlich und sehr um die Patienten bemüht. Obwohl sich ein PC mit gutem Ruf in meiner unmittelbaren Nähe befindet, kam für mich nur Dr. X in Frage :-). Den längeren Anfahrtsweg nahm ich dabei gerne in Kauf. Ich kann Dr. X uneingeschränkt weiterempfehlen!! Danke Dr. X!! :-))" (ID 610594)

3

Bewertung für "der spezialist" aus Karlsruhe

Erfahrung mit Brustvergrößerung

"Sehr netter und kompetenter Arzt mit viel Erfahrung. Nachbetreuung sehr gut und unkompliziert, man bekommt schnell Termine. Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden! :)" (ID 567726)

3

Bewertung für "aesthet" aus Solingen

Erfahrung mit Brustrekonstruktion

"Der Professor hat ein wahres Wunder vollbracht! Meine Brüste sahen nach starker Gewichtsabnahme einfach nur schrecklich aus... Jetzt nach der OP sind sie wunderschön! Ich kann wirklich nur Danke sagen und diesen kompetenten und super netten Arzt weiterempfehlen." (ID 586389)

3

Bewertung für "BeautyWestfalen" aus Gronau

Erfahrung mit Brustvergrößerung

"Ich habe meine Brustvergrößerung vor 5 Wochen machen lassen und bin mit der Behandlung von BeautyWestfalen super zufrieden. Der Arzt hat sich regelmäßig erkundigt, wie es mir geht und war und ist immer noch jeder Zeit erreichbar, wenn ich noch Fragen habe. Ich kann ihn wirklich mit gutem Gewissen weiter empfehlen, weil es nicht selbstverständlich ist, dass sich heutzutage ein Arzt so sehr und so lange nach der Behandlung noch so gewissenhaft um seine Patienten kümmert wie BeautyWestfalen dies tut. Ein Klasse Arzt. " (ID 561141)

3

Bewertung für "chirurgien" aus  Hamburg

Erfahrung mit Brustvergrößerung

"Habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt beim doc. Ergebnis, sofern ich das nach gerade einer Woche post OP sagen kann, ist auch toll. " (ID 592205)

3

Weitere Erfahrungsberichte

Die Behandlungsmethoden bei medizinischen Eingriffen, vor allem bei Schönheitsoperationen, unterscheiden sich von Arzt zu Arzt, so dass Ihre Schönheitsoperation von den Angaben, die Sie auf SchönheitsGebot finden, abweichen kann. Die Darstellung der Behandlungen (Schönheits-Ops, Zahnbehandlungen und Augenlaser-Behandlungen) ist lediglich als erster Einblick in mögliche Behandlungsmethoden zu verstehen. Bitte konsultieren Sie in Fragen der Gesundheit abschließend grundsätzlich Ihren Arzt.

* Es handelt sich um unverbindliche Kostenschätzungen. Die endgültige Abrechnung kann vom Betrag der Kostenschätzung abweichen. Zwar bemühen sich unsere Ärzte, die Angebote so realistisch wie möglich zu gestalten, aber unvorhergesehene Umstände lassen sich leider nicht ganz ausschließen. Weitere Informationen finden Sie unter: Für Patienten.