Bleaching – Kosten sparen durch Preisvergleich

Bleaching (optisches Aufhellen bzw. Bleichen der Zähne) liegt voll im Trend. Weiße Zähne stehen für Attraktivität, Jugend und Gesundheit. Ein strahlendes Lächeln mit herrlich weißen Zähnen sichert einen Sympathie-Bonus und wird deshalb von vielen Menschen angestrebt.

Auf SchönheitsGebot können Sie einen kostenlosen Preisvergleich für Zahn-Behandlungen durchführen. D.h. Sie erhalten günstige Angebote von top bewerteten Zahnärzten und Kieferchirurgen in Ihrer Nähe.

So geht es
Ein Haken
Behandlung wählen

Wenige Schritte zu Ihrem Traum

Ein Haken
Angebote erhalten

Den passenden Experten finden

Ein Haken
Clever sparen

Für Patienten kostenlos

Diese Gesundheitsinformationen wurden für Sie zusammengestellt von der Schönheitsgebot-Redaktion.

Woher kommen eigentlich die Verfärbungen und was kann man tun?

Vor allem Genussmittel wie Rotwein, Zigaretten, Kaffee oder schwarzer Tee sind oft der Grund für verfärbte Zähne. Auch durch Wurzelbehandlungen verändert sich die Farbe der Zähne nachhaltig. Ebenso trägt das fortschreitende Alter zu einer Verfärbung der Zähne bei.
Es ist von Vorteil, sich zunächst einmal genau über die verschiedenen Methoden zu informieren. Zur Auswahl steht das Bleaching in einer Zahnarztpraxis (In-Office-Bleaching, Power-Bleaching) oder mit entsprechenden Mitteln zu Hause (Home-Bleaching).

Angebliche Wundermittel...

Natürlich versprechen alle Hersteller von home bleaching, dass ihre Mittel zu strahlend weißen Zähnen führen. Von der einfachen Zahncreme mit Schrubbeleffekt bis hin zu chemischen Bleichmitteln finden sich unzählige Produkte im Angebot. Die Vielfalt der Produktpalette ist äußerst unübersichtlich und führt leicht zu Unsicherheiten bei der Auswahl.
Verschiedene Tests ergaben nur selten sichtbare Erfolge. Ein durchaus positiver Aspekt ist, dass die Anwendung in den meisten Fällen keinen Schaden anrichtet. Im Gegensatz zu einem professionellen Bleaching beim Zahnarzt muss die Behandlung jedoch alle sechs Monate wiederholt werden.
Die meisten Produkte sind nicht unbedingt preiswert und die Häufigkeit der Anwendung ist für die Gesundheit der Zähne nicht gerade förderlich. Daher sollte eher über ein professionelles Bleaching nachgedacht werden.

Was geschieht bei einem professionellen Bleaching?

Nach gründlicher Reinigung sowie Überprüfung der Zähne durch den Zahnarzt wird ein hochkonzentriertes Bleichmittel auf die Zähne aufgetragen und mit Licht oder einem Soft-Laser aktiviert. Dabei wird der Zahnarzt genau darauf achten, die Umgebung zu schützen.
Durch das Zerfallen von Peroxid entsteht aktiver Sauerstoff und entfaltet die gezielte Bleichwirkung. Da in einer Zahnarztpraxis ein relativ hochkonzentriertes Produkt eingesetzt werden kann, wird ein gutes Ergebnis meist schon mit nur einer Sitzung erzielt.
Eine weitere Behandlungsform besteht darin, Bleichmittel mit einer Kunststoffschiene einzusetzen. Die Schiene muss etwa eine Stunde getragen werden und wird dann wieder entfernt. Hier stellt sich ein sichtbarer Erfolg aber erst nach etwa dreimaliger Behandlung ein.

Home- und Powerbleaching (In-Office-Bleaching) im Überblick

Power-Bleaching (In-Office-Bleaching) Home-Bleaching
- wird in der Praxis durchgeführt - wird von Ihnen zu Hause durchgeführt
- dauert ca. 1-2 Stunden - Sie erhalten eine individuell erstellte Schiene
- der Zahnarzt verwendet ein hochkonzentriertes Bleichmittel (aktiviert durch Licht oder Wärme) - Sie füllen ein Bleichgel in die Schiene und tragen diese 3-8 Nächte

Risiko und Nebenwirkungen

Auch wenn das Bleaching als recht ungefährlich eingestuft wird, birgt es dennoch Risiken. Es kann zu Reizungen des Zahnfleisches führen und zu einer Überempfindlichkeit der Zähne. Dies sollte aber meist nach kurzer Zeit wieder abklingen.
Durch eine Entmineralisierung können Veränderungen an der Zahnoberfläche entstehen. Es ist wissenschaftlich nicht erwiesen, dass sich der Zahn wieder erholen kann.
Ein weiterer Nachteil ist, dass Kronen und Füllungen nicht dem Bleichprozess unterliegen und ihren ursprünglichen Farbton behalten. Sie müssen also unter Umständen entfernt und erneuert werden.

Fazit

Bei einem professionellen Bleaching ist der Effekt in den meisten Fällen gut und hält für drei bis vier Jahre an.
Die Ergebnisse von Do-it-yourself-Produkten sind äußerst umstritten. Die Aufhellung entspricht meist nicht den Erwartungen und muss in zu kurzen Zeitabständen wiederholt werden.
  

Die Behandlungsmethoden bei medizinischen Eingriffen, vor allem bei Schönheitsoperationen, unterscheiden sich von Arzt zu Arzt, so dass Ihre Schönheitsoperation von den Angaben, die Sie auf SchönheitsGebot finden, abweichen kann. Die Darstellung der Behandlungen (Schönheits-Ops, Zahnbehandlungen und Augenlaser-Behandlungen) ist lediglich als erster Einblick in mögliche Behandlungsmethoden zu verstehen. Bitte konsultieren Sie in Fragen der Gesundheit abschließend grundsätzlich Ihren Arzt.