Definition & Preisvergleich

Stirnlift: Ablauf, Kosten & Vergleich

Das übliche Patientenalter liegt zwischen 40 und 60 Jahren, da die Haut  mit zunehmendem Alter Elastizität verliert. Es bilden sich Stirnfalten. Um die Haut auf der Stirn zu glätten gibt es zum einen die Möglichkeit der Faltenunterspritzung oder Lasertherapie, zum anderen die des Stirnlifts (=Stirnstraffung).

Die Kosten für einen Stirnlift reichen je nach Arzt bzw. Klinik von 2.000 Euro bis 10.000 Euro. Für Patienten ist es daher ratsam, vor der Behandlung die Preise und Angebote verschiedener Ärzte zu vergleichen.

Auf SchönheitsGebotDE erhalten Sie kostenlos günstige Angebote für Stirnstraffungen von erfahrenen Ärzten und plastischen Chirurgen. So können die Kosten und Preise für ästhetisch plastische Chirurgie deutlich gesenkt werden.

Angebote einholen Video ansehen

Veranschaulichung des Ablaufs eines Stirnlifts
Abbildung 1:
So wird die Stirn nach der offenen Methode geliftet

Es gibt mehrere Arten von Liftings. Eine Art der Gesichtsstraffung stellt das Stirnlift (=oberes Facelift) dar.

Da ein Stirnlift die operative Art der Faltenglättung darstellt, probieren viele Patienten zunächst eine Hautglättung mittels Faltenunterspritzung, Lasertherapie oder Botox®.

Grundsätzlich muss man beim Stirnlift zwei Formen unterscheiden: Der Eingriff kann offen (=klassisch) oder geschlossen (=endoskopisch) durchgeführt werden.

Gewebe und Muskeln werden beim Stirnlift nach oben verlegt – entweder durch einen langen Schnitt hinter der Stirn-Haar-Grenze (offene Methode) oder durch 4-5 kleinere Einschnitte (endoskopische Methode).

Meist kann man schon kurz nach der Operation das Resultat des Stirnlifts sehen und nach ca. 3 Wochen sollten keine Beeinträchtigungen mehr zu spüren sein.

Mit der Beurteilung des tatsächlichen Behandlungserfolgs muss man jedoch etwas länger warten, da das endgültige Ergebnis erst nach einigen Monaten feststeht.

Da die Elastizität der Haut aber weiter abnehmen wird, ist nach einigen Jahren eventuell ein erneutes Lifting nötig ist.

Dauer, Narkose und Nachbehandlung

Die eigentliche Operation der Stirn dauert ca. 1-2 Stunden. Die Nasenkorrektur wird je nach Wunsch bzw. medizinischer Indikation in Dämmerschlaf oder Narkose durchgeführt. Ängstliche Patienten werden eine Vollnarkose bevorzugen, doch steigen damit auch die Kosten und Preise für das Stirnlift.

Die Operationsart entscheidet jedoch nicht nur über die Kosten, sondern auch über die Länge der Genesung. Einige Patienten können am gleichen Tag nach Hause gehen, bei größeren Liftings sind 1-3 Tage stationärer Klinik-Aufenthalt nötig.

Nachbehandlung:

  • nach 7-10 Tagen Fäden ziehen
  • 6 Wochen keine starke körperliche Belastung
  • 6 Monate keine direkte Sonnenbestrahlung

Bei der offenen Methode des Stirnlifts wird die Kopfhaut von Ohr zu Ohr eingeschnitten. Oft setzt der Chirurg einen gezackten Schnitt, damit die Narbe später weniger stark auffällt. Je nach Stirnlift wird die Haut nun entweder vom darunter liegenden Gewebe, wie z.B. Muskeln, getrennt oder dieses mit angehoben.

Anschließend wird die Haut und etwaig mit angehobenes Gewebe gestrafft. Durch ein Verschieben der Haut auf der Stirn werden die Augenbrauen mit gestrafft, was auch zu einer Stirnstraffung führt. Die übrige Haut wird abgenommen.

Für die Straffung von Stirn und Augenbrauen reicht oft das bloße Abziehen der Haut. Der Vorteil ist, dass dann die Nerven unter der Stirn erhalten bleiben. Denn diese können bei zusätzlicher Abtrennung von Muskeln und Gewebe zerteilt werden, was an den betroffenen Stellen nach dem Stirnlift ein Taubheitsgefühl der Haut hinterlässt.

Der Vorteil dieser tiefergehenden Stirnlift-Methode ist jedoch eine bessere Glättung von großen Falten, z.B. senkrechten Stirnfalten.

Abschließend wird der Schnitt entweder genäht, geklammert oder mit Hilfe eines Spezialklebers verschlossen.

Die geschlossene Methode des Stirnlifts geschieht per Endoskop, welches über sehr feine Einschnitte an der behaarten Kopfhaut oder der Schläfenhaut eingeführt wird.

Der Operateur kann bei dieser Art des Stirnlifts über ein spezielles optisches Gerät den Verlauf der Operation an einem Monitor verfolgen. Er hebt Haut, Muskeln und Gewebe an, und löst sie von den Nervensträngen, die bei dieser Art des Stirn-Liftings unbeschadet bleiben.

Anschließend werden die Haut und das darunter gelöste Weichgewebe nach hinten gezogen und wieder befestigt.

Die Schnitte werden beim endoskopischen Stirnlift ebenfalls entsprechend vernäht, geklammert oder mit einem Spezialkleber verschlossen.

Ein Vorteil der geschlossenen Methode besteht in der sehr geringen Narbenbildung.

Kommt es jedoch beim endoskopischen Stirnlift zu Komplikationen, muss der Chirurg mit der klassischen offenen Stirnlift-Methode fortfahren.

Was kostet es, die Stirn zu liften?

Da es sich bei einem Stirnlift (im Gegensatz zu einer Faltenunterspritzung) um einen operativen Eingriff handelt, fallen neben den Kosten für den behandelnden Arzt auch Kosten für das OP-Team, den OP-Raum sowie die Vor- und Nachsorge an. Des Weiteren hängt die Höhe der Kosten vom Umfang und Aufwand des Stirnlifts ab. Hinzu können noch Kosten für eine Anästhesie und einen nötig werdenden Klinikaufenthalt kommen. Die Summe dieser Kosten ergibt dann den Preis, den ein Patient für ein Stirnlift bezahlen muss.

In der folgenden Tabelle finden Sie aktuelle Preisvergleiche und Angebote für ästhetisch plastische Operationen im Stirnbereich. Durch Klicken auf die jeweilige Behandlung gelangen Sie zur Detail-Seite des Preisvergleichs. Dort finden Sie Einzelheiten zu den jeweiligen Schönheitschirurgen bzw. Ärzten und ihren Angeboten. Zudem können Sie sich davon überzeugen, dass wir die Anonymität der Patienten gewährleisten.

  Preisvergleich PLZ, Ort, AnreiseUrsprüngliche Kosten* Aktueller Preis* Gebote Restzeit
G Stirnlift 65428 Rüsselsheim
Anreise: max. 150km
--
480,00 €
4
-
G Stirnlift 82256 Fürstenfeldbruck
Anreise: max. 150km
--
3.250,00 €
3
-
P Stirnlift 80803 München
Anreise: max. 150km
2.500,00 €
2.300,00 €
2
-
G Stirnlift 75173 Pforzheim
Anreise: max. 150km
--
4.500,00 €
1
-
G Stirnlift 22045 Hamburg
Anreise: D
--
2.500,00 €
1
-
G Stirnlift 28209 Bremen
Anreise: max. 150km
--
390,00 €
2
-
Weitere Preisvergleiche

Erfahrungen von Patienten

Bewertung für "DoctorB" aus Berg

"Super Betreuung, tolle und führsorgliche Behandlung. 5 Wochen nach dem Eingriff (Stirnlift endoskopisch) noch Schwellungen. Wurde aber auch vor Behandlungsbeginn klar aufgeklärt. Kann diesen Arzt nur weiter empfehlen." (ID 507509)

3

Bewertung für "docberlin" aus Berlin

"Ich hatte große Bedenken, da mir die "renommierten" Kollegen von docberlin gleich eine Stirnstraffung mit verkaufen wollten. Docberlin hielt dies für unnötig. Auch hat er mir die Angst der OP in örtlicher Betäubung genommen, die letztendlich absolut wirklich schmerzfrei und entspannt vonstatten ging. Seine Kollegen wollten mir gerne als Angstpatient eine Vollnarkose mit anschließendem Krankenhausaufenthalt verkaufen - kurzum 8 Tage nach der OP sehe ich bereits ein super Ergebnis. Ich habe 6 verschiedene Chirurgen aufgesucht und hatte nicht das Gefühl, dass ich Vertrauen haben kann - anders bei docberlin. Wenn ich mich noch einer weiteren Korrektur unterziehen sollte, dann bei docberlin. Super Chirurg, super Beratung und eine OP, bei der ich keine Angst hatte. Empfehlenswert!!!" (ID 517448)

3

Bewertung für "perfectbeauty" aus Breuberg

"Ein sehr informatives Beratungsgespräch, alle Fragen wurden vor Beginn der Behandlung zu meiner vollsten Zufriedenheit geklärt. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und kann ihn uneingeschränkt weiter empfehlen." (ID 511756)

3

Weitere Erfahrungsberichte zu Liftings

Die Behandlungsmethoden bei medizinischen Eingriffen, vor allem bei Schönheitsoperationen, unterscheiden sich von Arzt zu Arzt, so dass Ihre Schönheitsoperation von den Angaben, die Sie auf SchönheitsGebot finden, abweichen kann. Die Darstellung der Behandlungen (Schönheits-Ops, Zahnbehandlungen und Augenlaser-Behandlungen) ist lediglich als erster Einblick in mögliche Behandlungsmethoden zu verstehen. Bitte konsultieren Sie in Fragen der Gesundheit abschließend grundsätzlich Ihren Arzt.

* Es handelt sich um unverbindliche Kostenschätzungen. Die endgültige Abrechnung kann vom Betrag der Kostenschätzung abweichen. Zwar bemühen sich unsere Ärzte, die Angebote so realistisch wie möglich zu gestalten, aber unvorhergesehene Umstände lassen sich leider nicht ganz ausschließen. Weitere Informationen finden Sie unter: Für Patienten.